Fördermittel für die Planung und Umsetzung von Projekten

Investitionen und Modernisierungen bedeuten immer auch finanzielle Anstrengungen. Gerade bei Pilotprojekten können die Kosten höher ausfallen. Um zukunftsweisende und innovative Projekte zu unterstützen, gibt es zahlreiche Förderprogramme von Bund und Ländern sowohl für KMU's als auch für Nicht-KMU's. Diese sollen helfen, den Kapitalbedarf für Investitionen, aber auch die dazu notwendigen Planungen und Analysen zur Konzepterstellung zu decken.

Sie erhalten von uns Unterstützung bei der Fördermittelauswahl, der Konzepterstellung und der Einreichung von Projektanträgen. Darüber hinaus erstellen wir bei Bedarf Ausschreibungsunterlagen und übernehmen die Überwachung der Projektrealisierung.

Mit intelligenter Mobilität Wettbewerbsvorteile schaffen und die Umwelt schonen

Wir unterstützen Sie bei der Optimierung Ihres Fuhrparkes. Als ersten Schritt analysieren wir Ihren momentanen Fuhrpark und dessen aktuellen Verbrauch. Auf Basis dieser Daten stellen wir Ihnen konkrete Maßnahmen und weiterführende Informationen vor, mit denen Sie Ihren Fuhrpark optimieren können. Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir so ein maßgeschneidertes, innovatives, ausgewogenes Konzept mit intelligenten Lösungen für Ihre Mobilitätsbedürfnisse.

Energieberatung im Mittelstand  

Nach sorgfältiger Prüfung unserer Qualifikationen hat das BAFA uns für das Förderprogramm „Energieberatung Mittelstand“ zugelassen. Daher können wir nun für Sie als kleines oder mittleres Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft und des sonstigen Dienstleistungsgewerbes Energieberatungen durchführen – wobei Sie bis zu 80% der entstandenen Beratungskosten als Förderung vom Bund erhalten.
Durch das Förderprogramm sollen systematisch energetische Einsparpotentiale und Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz in KMUs aufgezeigt werden. Eine solche Energieberatung können Sie alle 2 Jahre durchführen und fördern lassen. Dafür benötigen Sie jedoch immer einen zugelassenen Berater aus dem entsprechenden Förderprogramm.

Grundlegend entspricht die Energieberatung den wesentlichen Anforderungen eines Energieaudits nach EDL-G und DIN EN 16247-1, für welches wir ebenfalls beim BAFA als Berater zugelassen sind. Im Zuge der Beratung erhalten Sie Vorschläge für durchzuführende Maßnahmen mit detaillierten Berechnungen über Einsparpotentiale, sowohl in Hinblick auf Ihre Energieverbräuche und -kosten als auch auf die Umweltbelastung. Dabei sind neben dem Strom- und Wärmebedarf in Ihren Firmengebäuden auch der Fuhrpark, die Eigenerzeugung von Strom und / oder Wärme sowie die Abwärmenutzung relevant.

Neben der Durchführung der Energieberatung können wir ebenso die Erstellung des Förderantrags und der weiteren benötigten Unterlagen für Sie übernehmen.

Der Projektverlauf auf einen Blick:

1. Vorbereitung: Kick-Off-Meeting zur Festlegung von Schwerpunkten und Zielen

2. Erstellung eines Kostenvoranschlags zur Energieberatung und Einreichung des Förderantrags. Förderbar sind bis zu 80% des Beratungshonorars (netto). Maximal erhalten Sie

  • 6.000 € Förderung, wenn Ihre jährlichen Energiekosten über 10.000 € liegen
  • 1.200 € Förderung, wenn Ihre jährlichen Energiekosten unter 10.000 € liegen.

3. Durchführung: Betriebsbesichtigung, Analyse der vorhandenen technischen Daten, ggf. zusätzliche Verbrauchsmessungen und Erarbeitung eines konkreten Maßnahmenplans
4. Abschlussbesprechung und Präsentation der Ergebnisse
5. Rechnung und Abschlussbericht beim BAFA einreichen und Förderung erhalten

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie, welche Möglichkeiten es für Ihre Projekte gibt!