Energiemanagementberatung

Energiemengen- und Energiekosteneinsparungen fangen beim Wissen um Energieverbräuche und deren zeitliche Verläufe an. Jede nicht verbrauchte Kilowattstunde ist die günstigste für Ihr Unternehmen und unsere Umwelt. Mithilfe von Energiedatenmanagementlösungen machen Sie Ihren Verbrauch sichtbar, aber nur ein gezieltes Hinterfragen und die Einbinden dieser Daten in ein Energiemanagementsystem sichert den kontinuierlichen Verbesserungsprozess und damit die stetigen ökonomischen Vorteile.

Softwarelösungen

Zur Erfassung Ihrer Betriebsdaten stehen Ihnen unzählige Möglichkeiten zur Auswahl. Wir beraten Sie gerne hinsichtlich der besten Lösung, welche Ihre bereits vorhandenen Messstellen integriert und geben Ihnen Tipps zu den verschiedenen Fördermöglichkeiten. Wir sind herstellerunabhängig und bieten Ihnen so stets Produkte, die Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen.

Energiemanagement nach DIN EN ISO 50001

Die ISO 50001 ist eine weltweit gültige Norm, die Unternehmen bei der Einführung eines systematischen Energiemanagementsystems unterstützen soll. Die Einführung eines Energiemanagementsystems ist grundsätzlich freiwillig, dennoch bringt es für Ihr Unternehmen erhebliche Vorteile:

  • Kostenreduktion durch Veranschaulichen des Energieflusses, Ermitteln von Energieeinsparpotentialen und Umsetzen von Energieeffizienzmaßnahmen
  • systematische und langfristige Verbesserung der energiebezogenen Leistung
  • teilweise Befreiung besonders energieintensiver Unternehmen von der EEG-Umlage
  • Entlastung von Unternehmen der produzierenden Gewerbe von der Strom- und Energiesteuer
  • Wettbewerbsvorteil durch Kennzeichnung des Energiemanagementsystems gegenüber Lieferanten und Kunden

Folgende Dienstleistungen bieten wir Ihnen einzeln oder in Kombination an:

  • Basisanalyse (Bewertung bestehender Rahmenbedingungen)
  • Projektplanung und Prozessübersicht (Festlegung der personellen, strukturellen, zeitlichen und finanziellen Ressourcen)
  • Analyse der Ausgangsbasis (Bestandsaufnahme, Darstellung der Energieflüsse)
  • Ermittlung von Energieeinsparpotentialen (Zieldefinition, Maßnahmenplanung)
  • Messdatenmanagement (Aufbau eines Systems zur Energiedatenerfassung und -auswertung)
  • Implementierung des EnMS (Kommunikation/Schulung/Motivation der Mitarbeiter, Internes Audit, Planung Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen)
  • Vorbereitung der Zertifizierung

Als Energiemanagement-Beauftragter-TÜV und Energiemanagement-Auditor-TÜV können wir Ihnen das gesamte Spektrum von Beratung, Umsetzung und Audit anbieten.


Kontaktieren Sie uns - Gerne beraten wir Sie hinsichtlich verschiedener Aufgabenstellungen.